Pressen

Mit einer hydraulischen Presse wird das PTFE-Pulver in einer zylindrischen Form verdichtet. Das Pulver wird hierbei auf etwa 30% des ursprünglichen Volumens gepresst.
Wichtige Faktoren bei diesem Vorgang sind die Verdichtungsgeschwindigkeit, der maximale Druck und die Haltezeit dieses Drucks, sowie eine ausreichende Entspannungsphase. Diese Parameter werden über eine SPS geregelt und mittels eines Datenrecorders für jeden einzelnen Block dokumentiert.
DBK Anlagentechnik GmbH konstruiert und liefert für jeden Anwendungsfall eine individuelle Presse, die optimal auf das zu verarbeitende Material abgestimmt ist.

Presse für Schälronden