Folienschälmaschinen



PTFE gehört heute zu den am häufigsten eingesetzten Kunststoffen im industriellen Bereich. Durch seine speziellen Eigenschaften eignet er sich als Antihaftbelag, Gleit- und Lagerfolien, Isoliermaterial und vieles mehr.

Mit den DBK- Folienschälmaschinen (früher auch als Teflon-Schälmaschinen bezeichnet), die sich weltweit im Einsatz befinden, lassen sich Folien in Stärken von 0,025 - 5 mm bei einer Breite bis 1600 mm herstellen. Der Außendurchmesser des zu schälenden Kunststoffblocks kann bis zu 800 mm betragen. Dabei ist es möglich die Schälstärke im gesamten Stärkenbereich in Schritten von 0,001 mm während des Schälvorgangs zu verstellen.



Folienschälmaschine mit Wickelvorrichtung